Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktuelles

Info-Hotline zur Flucht aus der Ukraine

Im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine hat das Innenministerium für Fragen zur Flucht aus der Ukraine und der Aufnahme in Deutschland ein zentrales Postfach eingerichtet: flucht-ukraine[at]im.landsh.de. Des Weiteren können Auskunft-Suchende unter der Rufnummer (+49) 431 / 988 - 3369 auch auf einen Anrufbeantworter sprechen. Die Nachrichten werden dann von Beschäftigten des Innenministeriums weiterbearbeitet und so schnell wie möglich beantwortet.

Weitere Informationen und Angebote sind unter Ukraine aktuell - schleswig-holstein.de abrufbar. Die Seite wird in den kommenden Tagen fortlaufend erweitert und aktualisiert.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

У зв'язку з війною на Україні Міністерство внутрішніх справ організувало центральну поштову скриньку flucht-ukraine[at]im.landsh.de щодо питань біженців з України та їх прийому у Німеччині. Також якщо Вам потрібна довідка,  звертайтеся по тел. 0049 431 / 988 - 3369 та залишайте Ваше повідомлення на автовідповідачеві. Ваші прохання будуть розглянуті працівниками Міністерства внутрішніх справ щонайшвидше.

Подальшу інформацію та пропозиції Ви можете знайти на Ukraine aktuell - schleswig-holstein.de Ця інтернетсторінка постійно актуалізується та поповнюється важливою інформацією.

 

Brandneu! NEW!

Deutschkursfinder

Der Deutschkursfinder (www.deutschkurs-sh.de) ist nun online! Das der Koordinierungsstelle Deutschkurs-Kompass zugehörige Onlineportal bietet per Kartenansicht einen direkten Überblick zu den laufenden und geplanten EOK- und STAFF-Kursangeboten, im Präsenz- und Onlineformat, in Schleswig-Holstein.

Beratungsstellen, Asylbegleitende, Mitarbeitende von Behörden und Ämtern, Ehrenamtliche u.a. haben die Möglichkeit, für Zugewanderte Kursplätze zu suchen und bei passendem Kursangebot eine Anmeldung für einen Kurs als Interessensbekundung abzugeben. Diese Meldung erreicht die Koordinierungsstelle Deutschkurs-Kompass und den ausgewählten Kursträger. Bei fehlendem Angebot können Bedarfsmeldungen abgegeben werden, die bei der Koordinierungsstelle gesammelt anlaufen. Die dadurch entstehende Sichtbarkeit von Bedarfen wird genutzt, um in der Angebotsstruktur gemeinsam mit den beteiligten Akteuren gezielt nachzusteuern und einen zeitnahen Zugang in die Deutschkursangebote für alle Interessenten zu ermöglichen. Zukünftig wird der Deutschkursfinder auch in leichter Sprache sowie den relevanten Herkunftssprachen aufrufbar sein, um den Asylsuchenden selbst die eigenständige Kurssuche, An- und Bedarfsmeldung zu ermöglichen.

Zum Deutschkursfinder sowie den Sprachförderangeboten STAFF.SH und EOK.SH wird es am 10. März 2022, 10:00 -11:30 Uhr, eine Informationsveranstaltung mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Sprachkursprojekten geben. Sie richtet sich an Mitarbeitende aus der Migrationsberatung und an alle anderen Haupt- und Ehrenamtlichen, die mit der Begleitung und Unterstützung von Asylsuchenden und der Vermittlung in die Lernangebote befasst sind. Zu dieser Veranstaltung folgt eine gesonderte Einladungs-E-Mail durch den VHS Landesverband.

Kontakt

Berit Schlachta

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.
Koordinierungsstelle Deutschkurs-Kompass

E-Mail: bs(at)vhs-sh.de
Tel.: 0431 97984-105
Mobil: 0173 8406435