Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Heimerziehung und sonstige Wohnformen

Heimerziehung und sonstige betreute Wohnformen

Für Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen für eine kurze Zeit oder auf Dauer nicht bei ihren Eltern oder anderen Familienangehörigen leben kön-nen oder sollen, kommen die Unterbringung in einer Pflegefamilie (Vollzeitpflege), in einer Wohngruppe, oder Betreuung in einer sonstigen betreuten Wohnform in Frage.

Während der stationären Maßnahme unterstützt der Jugend- und Sozialdienst (JSD) die Familie bei der Entwicklung einer stabilen und gesicherten Lebensperspektive. Wichtigstes Ziel ist dabei die  Rückkehr des Kindes oder des Jugendlichen in seine Familie. Wenn das nicht möglich ist, wird gemeinsam mit dem JSD geschaut, wie Eltern und Kinder/Jugendliche trotz ihrer Trennung ihren gemeinsamen Lebensweg weiter gestalten können.