Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Landesprogramm Wirtschaft folgt auf das Zukunftsprogramm Wirtschaft. Es hat die Förderung von Wachstum und Beschäftigung in allen Regionen Schleswig-Holsteins als übergeordnetes Ziel. Gefördert werden Investitionen in die wissensbasierte Wirtschaft und Gesellschaft ebenso wie der Ausbau der klassischen wirtschaftsnahen Infrastruktur. Das Landesprogramm Wirtschaft bündelt Fördermittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) mit ergänzenden Landesmittel für die wirtschafts- und regionalpolitische Förderung in Schleswig-Holstein. Aus dem EFRE werden bis 2020 rund 271 Mio. Euro, aus der GRW nach derzeitigem Stand voraussichtlich 250 Mio. Euro im Land eingesetzt werden können.