Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

An die Beschwerdestelle können sich alle Bürgerinnen und Bürger wenden, die Beschwerden und Anregungen zum psychiatrischen/ psychosozialen Versorgungssystem in Verbindung mit Einrichtungen, Angeboten und Diensten haben, die im Kreis Rendsburg-Eckernförde liegen. Die Beschwerden werden ohne Wertung entgegengenommen und vertraulich behandelt. Die Beschwerden können persönlich, telefonisch oder schriftlich erfolgen. Anonymen Beschwerden wird nicht nachgegangen.

  • Wir sind unabhängig 
  • Wir wollen mit Ihnen die Qualität der Versorgung verbessern 
  • Wir wollen schlichten, vermitteln und auch kritisieren 
  • Wir beraten und setzen uns für Sie ein

Die Vorgehensweise wird mit Ihnen abgesprochen. Wir versuchen das Problem zu erkennen, Lösungen zu entwickeln und im Konflikt zu vermitteln. Sie entscheiden über unsere Vorschläge. Die Mitglieder sind ehrenamtlich für den Kreis Rendsburg-Eckernförde tätig. Unser Einsatz ist kostenlos.