Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Badegewässer im Kreisgebiet Rendsburg-Eckernförde werden durch den Fachdienst Gesundheitsdienste überwacht. Dies umfasst sowohl die Besichtigungsprüfungen mit Probenahmen als auch Ortsbegehungen, Befundauswertungen und Informationen für die Öffentlichkeit. Sofern Badeverbote aus Gründen des Gesundheitsschutzes notwendig sind, werden diese über die jeweils zuständigen Amtsverwaltungen veranlasst.

Gesetzliche Grundlagen

Notwendige Unterlagen

Keine

Kosten

Für die Beprobung und Bestimmung von Parametern vor Ort werden Gebühren in Höhe von 37,50 € erhoben. Zusätzlich entstehen Kosten für die Analyse durch das Labor in Höhe von derzeit 45,22 €.