Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Formulare und Vordrucke

Öffnet externen Link in neuem FensterFormblatt 1Antrag auf Ausbildungsförderung
Öffnet externen Link in neuem FensterFormblatt 2Bescheinigung nach § 9 BAföG
Öffnet externen Link in neuem FensterFormblatt  3Einkommenserklärung von Eltern/Ehegatten/Lebenspartnern
Öffnet externen Link in neuem FensterFormblatt 4Kinder der auszubildenden Person
Öffnet externen Link in neuem FensterFormblatt 7Aktualisierung des Einkommens
Öffnet externen Link in neuem FensterFormblatt 8Antrag auf Vorausleistung
Öffnet externen Link in neuem FensterFormblatt 9Folgeantrag auf Ausbildungsförderung
Öffnet externen Link in neuem FensterDatenschutzhinweise

Oder Formulare zum Download mit Antragsassistent

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bafög.de


Um online einen Antrag zu stellen, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://bafoeg.schleswig-holstein.de/BAfoeGOnline/ABAfoeG/

Der Antrag kann online entweder mit oder ohne Identitätsprüfung gestellt werden. 

Bei der elektronischen Antragstellung mit Identitätsprüfung ist eine rechtswirksame elektronische Antragstellung ohne Vorlage persönlich unterschriebener Formulare im Original möglich, wenn Sie einen elektronischen Identitätsnachweis (eID) mittels Personalausweis nach § 18 des Gesetzes über Personalausweise und elektronischen Identitätsnachweis (PAuswG) oder einen Aufenthaltstitel nach § 78 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) erbringen.

Bei der Online-Antragstellung ohne Identitätsprüfung beachten Sie bitte, dass die Beantragung online nicht die Schriftform der Beantragung ersetzt. Sind die Eingaben vollständig und plausibel, wird der Antrag als PDF-Datei erstellt und mit einer Tele-Nummer versehen. Der fertige PDF-Antrag muss ausgedruckt, unterschrieben und beim BAföG-Amt eingereicht werden. Erst wenn der unterschriebene Papier-Antrag beim Amt für Ausbildungsförderung eingeht, sind die Leistungen beantragt. Das Datum des Posteinganges gilt als Antragsdatum.