Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Schulsozialarbeit im Kreis Rendsburg-Eckernförde

  • Schulsozialarbeit im Kreis Rendsburg-Eckernförde

  • Schulsozialarbeit im Kreis Rendsburg-Eckernförde

  • Schulsozialarbeit im Kreis Rendsburg-Eckernförde

  • Schulsozialarbeit im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Struktur der Schulsozialarbeit

Die Regionalgruppe der Schulsozialarbeit hat sich im November 2013 darauf verständigt, sich eine bestimmte Struktur zu geben, um möglichst gut und professionell zusammenarbeiten zu können. 

Hintergrund ist die enorme Vergrößerung der Schulsozialarbeit im Kreis auf über 60 Kolleginnen und Kollegen. Die Unterschiedlichkeit der Arbeitsformen und der Anstellungsverhältnisse ist dabei schon eine kleine Herausforderung. 

Alle Vereinbarungen sind selbstverständlich freiwillig und abhängig von der Zustimmung des Schulträgers bzw. Arbeitgebers. 

Aufbau:

  • 2 Sprecher/innen der Regiogruppe
  • Navigationsgruppe (bestehend aus den Sprecher/innen und 1 Person aus den Themenzirkeln
  • Unterschiedliche Themenzirkel (1 Gruppe trifft sich zu einem bestimmten Thema z. B. Handlungsrahmen, Evaluation etc.)
  • Regionaltreffen als Basistreffen und Entscheidungsgremium (4 x jährlich)

Die Regionalgruppe wird im Landesarbeitskreis Schulsozialarbeit des Landes Schleswig-Holstein durch die beiden Sprecher/innen vertreten.