Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

1. Informationen zur Bedarfsplanung

Nach §79 SGB VIII haben die Träger der öffentlichen Jugendhilfe die Gesamtverantwortung einschließlich der Planungsverantwortung für die Aufgaben nach dem SGB VIII.

Gemäß § 7 des Kindertagesstättengesetzes erstellen die Kreise und kreisfreien Städte als Träger der öffentlichen Jugendhilfe einen Bedarfsplan.

Die Gemeinden tragen in eigener Verantwortung dafür Sorge, dass die im Bedarfsplan vorgesehenen Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen geschaffen und betrieben werden (§ 8 KiTaG).

 

2. Bedarfsplan des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Stand:
Leitet Herunterladen der Datei einAmt AchterwehrOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt BordesholmOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt DänischenhagenOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt Dänischer WohldOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt EiderkanalOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt FlintbekOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt FockbekOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt Hohner HardeOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt Hüttener BergeOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt JevenstedtOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt MolfseeOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt Nortorfer LandOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt Schlei-OstseeOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAmt MittelholsteinOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einAltenholzOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einBüdelsdorfOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einEckernfördeOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einKronshagenOktober 2016
Leitet Herunterladen der Datei einRendsburgOktober 2016

 

   

3. Bogen Abfrage Geburtenjahrgänge

zum Download:

Leitet Herunterladen der Datei einMappe Geburtenjahrgänge