Zur Navigation springen Zum Inhalt springen


Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein

Die Reederin / der Reeder eines Seeschiffes, das berechtigt ist, die Bundesflagge zu führen, muss die Kapitänin / den Kapitän und die Besatzungsmitglieder des Schiffes bei Beginn des Anstellungs-, Heuer- oder Ausbildungsverhältnisses innerhalb von zwei Wochen bei der Meldebehörde anmelden.


Die Meldepflicht besteht nicht, solange Sie im Inland für eine Wohnung gemeldet sind.

 

  • An die Meldebehörde des Heimatortes des Schiffes oder
  • eine andere Meldebehörde oder
  • an die Wasserschutzpolizei (zur Weiterleitung an die zuständige Meldebehörde).

 

keine

 

  • Personalausweis oder
  • Reisepass.
  •  

 

§ 28 Bundesmeldegesetz (BMG).

§ 28 BMG

 

Bitte geben Sie Ihre Ortsauswahl in der Zustängigkeitssuche an. Nur so wird es möglich einen Ansprechpartner zu ermitteln.