Zur Navigation springen Zum Inhalt springen


Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr gemäß §§ 24, 24a und 24 c Straßenverkehrsgesetz (StVG) werden verfolgt und geahndet nach den Verfahrensvorschriften des (Bundes-)Ordnungswidrigkeitengesetzes (OWiG) und auf der Grundlage der Bußgeldkatalogverordnung (BKatV) des Bundes.


Die Höhe des Verwarnungs- oder Bußgeldes richtet sich nach der Art und Schwere der Verkehrszuwiderhandlung:

Verwarnungsgeld:
Bei geringfügigen Ordnungswidrigkeiten kann die Verwaltungsbehörde den Betroffenen verwarnen und ein Verwarnungsgeld von 5,00 bis 55,00 Euro erheben.

Bußgeld:
Nicht geringfügige Zuwiderhandlungen im Straßenverkehr können mit einem Bußgeld ab 60,00 Euro geahndet werden. Beim Erlass eines Bußgeldbescheides werden zudem Gebühren und Auslagen fallig. Rechtskräftige Entscheidungen wegen einer Ordnungswidrigkeit nach den §§ 24, 24a und 24c StVG werden in der Regel dann in das Fahreignungsregister beim Kraftfahrt-Bundesamt eingetragen, wenn gegen den Betroffenen ein Fahrverbot nach § 25 StVG angeordnet oder eine Geldbuße von mindestens 60,00 Euro festgesetzt wurde.

 

An den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Ordnungsamt).

Ausnahme:
Bei Bußgeldern, die für die Zuwiderhandlung gegen Vorschriften zum "Halten und Parken" ausgesprochen werden, sind die Bügermeister/innen von Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern (beziehungsweise anderer Gemeinden, die nach Landesrecht festgelegt sind) zuständig.

 

Beim Erlass eines Bußgeldbescheides werden Verwaltungsgebühren und Auslagen fällig.

 

  • §§ 24, 24a, 24c Straßenverkehrsgesetz (StVG),
  • Gesetz über Ordnungswidrigkeiten (OWiG),
  • Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze fur Geldbußen und die Anordnung eines Fahrverbots wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr (Bußgeldkatalogverordnung - BKatV).

StVG

OWiG

BKatV

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bußgeldkatalog

 

Ansprechpartner

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Der Landrat
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg
Tel: +49 4331 202-0   |   Fax: +49 4331 202-295
E-Mail: info[at]kreis-rd.de
Web: www.kreis-rd.de

Postanschrift:

Postfach 905
24758 Rendsburg

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Frau Birgit Dybowski Icon Vcard

Fachbereich - Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen
Fachdienst - Verkehr

Tel: +49 4331 202-258   |   Fax: +49 4331 202-282
E-Mail: bussgeldbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: 5. OG   |   Zimmer: 521  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Frau Gesa Eckstein Icon Vcard

Fachbereich - Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen
Fachdienst - Verkehr

Tel: +49 4331 202-601   |   Fax: +49 4331 202-282
E-Mail: bussgeldbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: EG   |   Zimmer: 518  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Frau Petra Karrasch Icon Vcard

Fachbereich - Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen
Fachdienst - Verkehr

Tel: +49 4331 202-630   |   Fax: +49 4331 202-282
E-Mail: bussgeldbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: 5. OG   |   Zimmer: 521  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Frau Sandra Körner Icon Vcard

Fachbereich - Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen
Fachdienst - Verkehr

Tel: +49 4331 202-266   |   Fax: +49 4331 202-282
E-Mail: bussgeldbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: 5. OG   |   Zimmer: 524  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Frau Kirsten Roggensack Icon Vcard

Fachbereich - Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen
Fachdienst - Verkehr

Tel: +49 4331 202-289   |   Fax: +49 4331 202-603
E-Mail: strassenverkehrsbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: 5. OG   |   Zimmer: 520  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Frau Kerstin Rottmerhusen Icon Vcard

Fachbereich - Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen
Fachdienst - Verkehr

Tel: +49 4331 202-634   |   Fax: +49 4331 202-282
E-Mail: bussgeldbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: 5. OG   |   Zimmer: 525