Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

innervisionpro/stock.adobe.com

Vom 21.09.2019 bis 25.09.2019 im Foyer des Kreishauses in Rendsburg.

Das Thema Alkohol in der Schwangerschaft ist ein unliebsames Thema mit dramatischen Folgen, das noch nicht ausreichend und nachhaltig in die Aufmerksamkeit gerät, die dem Thema angemessen wäre. 

Die Öffnet externen Link in neuem FensterDiakonie Rendsburg-Eckernförde hat die Wanderausstellung in den Kreis geholt und freut sich – gemeinsam mit Fachkräften u. a. aus den Netzwerken Frühe Hilfen im Kreis Rendsburg-Eckernförde - zur Aufklärung und Bewusstmachung einen wertvollen Beitrag leisten zu können.

Die Ausstellung ZERO! des FASD-Netzwerkes Nordbayern e.V. informiert an drei innovativen Stationen erlebnisorientiert über Schwangerschaft, Alkohol und FASD. 

Ein begehbares Kuppelzelt steht im Zentrum der Ausstellung und stellt symbolisch die Gebärmutter dar. Die Außenhülle illustriert in Ausschnitten die 10 Monate Lebenswelt einer Schwangeren. An einer Touchscreen-Station kommen Betroffene mit Berichten aus ihrem Alltag zu Wort.

Für einen Ausstellungsbesuch können sich sehr gerne Gruppen anmelden, wir denken dabei besonders an Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Sie können sich für ein Zeitfenster von etwa 1,5 Stunden anmelden und werden von einem Scout durch die Ausstellung begleitet. Wie im Leitet Herunterladen der Datei einFlyer beschrieben, sollten Schulklassen eine Doppelstunde für den Besuch der Ausstellung einplanen.

Einzelpersonen sind jederzeit willkommen und können ebenso auf unsere „Scouts“ zurückgreifen, sollten Fragen entstehen. Infomaterial liegt bereit.

Das Begleitprogramm richtet sich in erster Linie an ein Fachpublikum. Wir freuen uns sehr, dafür Menschen gewonnen zu haben, die aus unserer Region sind und uns sozusagen fachlich und als Netzwerkende bereichern.