Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aufgrund des Erlass des Landes hat der Kreis Rendsburg-Eckernförde durch Allgemeinverfügung vom 20.02.2021 die Test- und Nachweispflicht für Einreisende aus Dänemark angepasst. Danach müssen Grenzpendler und Grenzgänger ab Montag, dem 22. Februar nunmehr bei jeder Einreise ein negatives Antigen-Schnelltest-Ergebnis vorlegen können, das nicht älter als 72 Stunden ist. Bisher reichte ein negatives Ergebnis pro Kalenderwoche. 

Diese Regelung gilt bis zum 31. März 2021. Eine Verlängerung ist möglich. 

Leitet Herunterladen der Datei einAllgemeinverfügung für die Test- und Nachweispflicht für Grenzpendler und Grenzgänger auf dem Gebiet des Kreises Rendsburg-Eckernförde vom 20.02.2021