Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Für den Zeitraum vom 19. Oktober bis zum 31. Oktober gilt eine erweiterte Pflicht für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 5 (Sekundarstufe I), eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Die Pflicht bezieht sich auf den Unterrichtsraum - mit der Ausnahme von Prüfungen und mündlichen Vorträgen, bei denen ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten wird - sowie auf den Schulhof, die Mensa, Schulveranstaltungen außerhalb des Schulgeländes und auf den Schulweg von der Bus- oder Bahnhaltestelle zur Schule (und zurück), soweit nicht ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu jeder anderen Person eingehalten wird.
Damit wird für einen begrenzten Zeitraum die bislang geltende Befreiung von der Maskenpflicht in der eigenen Schüler-Kohorte ausgesetzt.

Ausgenommen ist die Primarstufe mit den Jahrgängen 1 bis 4, für die eine MNB-Pflicht weiterhin auf den Gemeinflächen, aber nicht im Unterricht gilt.

Die Regelungen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) in der Schule finden Sie in der Leitet Herunterladen der Datei einLandesverordnung über besondere Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 an Schulen vom 6.Oktober 2020.