Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht für den Fachbereich Soziales, Arbeit und Gesundheit zum 1. Juni 2019 eine 

Leitung des Fachdienstes Gesundheitsdienste (männlich, weiblich, divers).

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der tarifrechtlichen, fachlichen und persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 14 bzw. 15 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 16 SHBesG. Die Gewährung einer Zulage ist möglich. Bei Erfüllung der Voraussetzungen kommt auch eine Verbeamtung in Betracht. 

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden bzw. 41 Stunden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung des Fachdienstes Gesundheitsdienste mit den Fachgruppen Amtsärztlicher Dienst, Jugendärztlicher bzw. Jugendzahnärztlicher Dienst, Gesundheitsschutz sowie Verwaltung und Heimaufsicht mit rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
  • Vertretung des Fachdienstes innerhalb der Verwaltung und nach außen,
  • Verantwortung für die Personal-, Organisations- und Haushaltsangelegenheiten des Fachdienstes,
  • Sicherstellung der Aufgaben nach dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst im Kreis Rendsburg- Eckernförde,
  • Aufbau einer kommunalen Gesundheitsplanung und Gesundheitsberichterstattung,
  • Zukunftsfähige konzeptionelle Weiterentwicklung der Aufgabenwahrnehmung im ÖGD.

Voraussetzungen sind:

  • Fachärztin / Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen oder 
  • Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie, Neurologie, Allgemeinmedizin, Innere Medizin oder 
  • Approbation als Ärztin/Arzt oder
  • Master of Public Health oder 
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Gesundheitswissenschaften, Gesundheits- bzw. Sozialmanagement oder Gesundheitsökonomie,
  • mindestens zweijährige Berufserfahrung in leitender Funktion,
  • sicherer Umgang mit der EDV, insbesondere MS-Office (Word, Excel, Outlook), 
  • der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B.

Daneben ist wünschenswert:

  • Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterbildung auf dem Fachgebiet amtsärztlicher Dienst oder auch zur bzw. zum Fachärztin bzw. Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen,
  • berufliche Erfahrung im öffentlichen bzw. amtsärztlichen Dienst,
  • Erfahrung im Personalmanagement und in Haushaltsangelegenheiten,
  • Freude an konzeptionellem und strategischem Arbeiten bei der Organisation und Gestaltung des Aufgabenbereichs,
  • Interesse an multidisziplinärer Zusammenarbeit,
  • Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit,
  • Durchsetzungsvermögen,
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Unser Angebot an Sie:

  • eine fachlich anspruchsvolle und dauerhaft ausgelegte Führungsaufgabe, die mit den erforderlichen Gestaltungs- und Entscheidungsspielräumen ausgestattet ist sowie gute persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bietet,
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten,
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit flexiblen Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit) ohne Nacht- oder Schichtdienste, mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung,
  • bei Eignung kann eine Übernahme ins Beamtenverhältnis erfolgen.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde ist bestrebt, den Anteil der Frauen in herausgehobenen Positionen in der Verwaltung zu erhöhen. Geeignete Frauen werden daher in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben. 

Die unter „Voraussetzungen“ genannten Punkte müssen in den Bewerbungsunterlagen dargestellt werden. Das Auswahlverfahren erfolgt durch ein Assessment – Center.

Nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen der Leiter des Fachbereichs Soziales, Arbeit und Gesundheit, Herr Dr. Jonathan Fahlbusch (Tel. 04331 202-342).

Bei Interesse für die Stelle bewerben Sie sich online über unser Öffnet externen Link in neuem FensterBewerbungsportal oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in Papierform bis zum 8. April 2019 an den:

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste 
„Stichwort Bewerbung FDL 4.3“
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg