Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vorlage - VO/2014/441  

Betreff: Haushaltsangelegenheiten 2014
Überplanmäßige Ausgaben im Teilhaushalt 365101
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Ansprechpartner:Mönke, Christina
Federführend:FD 3.1 Kinder, Jugend, Sport Bearbeiter/-in: Schlüter, Annelene
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Entscheidung
04.12.2014 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Begründung der Nichtöffentlichkeit:

./.

 

Sachverhalt: 

 

Der Hauptausschuss hat mit Zustimmung des Kreistages 2008 beschlossen, den Ausbau von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren mit 10 % der Bundes- bzw. Landesförderung zu fördern und entsprechende Mittel im Haushalt bereit zu stellen.

 

Im Haushalt 2014 sind keine Mittel auf dem vorhandenen Titel mehr eingestellt worden, da bei der Haushaltsplanung nicht feststand, dass eine Aufstockung der laufenden Förderprogramme durch das Land erfolgen würde und daraus bewilligte Maßnahmen bereits 2014 abgeschlossen und ausgezahlt werden mussten.

 

Für bereits bewilligte Fördermaßnahmen aus den laufenden Förderprogrammen sind überplanmäßige Ausgaben in Höhe von 120.000 € entstanden.

 

Der Ausgleich der überplanmäßigen Ausgaben kann voraussichtlich innerhalb des Fachdienstes erfolgen.

 

Für den Fall, dass eine Deckung innerhalb des Fachdienstes nicht erreicht werden kann, wird um Zustimmung zu den überplanmäßigen Ausgaben gebeten.

 

 

 

Christina Mönke


Beschlussvorschlag:

Der Hauptausschuss stimmt den überplanmäßigen Ausgaben im Teilhaushalt 365101 zu.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

 


Anlage/n: