Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vorlage - VO/2014/358-001  

Betreff: Anfragen von Mitgliedern des Hauptausschusses und der Fraktionsvorsitzenden; Lehrerversorgung, Verteilung der zusätzlichen 19.35 Stellen auf Schulen im Kreisgebiet
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Ansprechpartner:Schulräte Berg und DubeBezüglich:
VO/2014/358
Federführend:FD 5.3 Regionalentwicklung Bearbeiter/-in: Röschmann, Marco
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Kenntnisnahme
09.10.2014 
Sitzung des Hauptausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

1. Begründung der Nichtöffentlichkeit: entfällt

 

2. Sachverhalt: 

Herr Hollmann, CDU und Vorsitzender des Hauptausschusses, hat mit Schreiben vom 26.08.2014 eine Anfrage zum Thema Lehrerversorgung im Kreisgebiet Rendsburg-Eckernförde gestellt.

 

Aufgrund eines Gespräches von Frau Dube und Herrn Berg, Schulräte des Kreises Rendsburg-Eckernförde, mit Herrn Hollmann, Vorsitzender des Hauptausschusses, wird die Beantwortung der Frage 1 in der Mitteilungsvorlage für den Hauptausschuss vom 01.09.2014 folgendermaßen ergänzt:

 

Die Nachzuweisung von 9,25 Planstellen erfolgte für die schulamtsgebundenen Schulen der Sekundarstufe Klasse 5 – 10 durch das Ministerium für Bildung und Wissenschaft am 21.07.2014. Verteilt wurden die Stellen nach Schülerzahlen an folgende 13 weiterführende Schulen:

-                      Gemeinschaftsschule Altenholz

-                      Gemeinschaftsschule Kronshagen

-                      Grund- und Gemeinschaftsschule Eckernförde

-                      Schule Altstadt, Gemeinschaftsschule Rendsburg

-                      Christian-Timm-Schule, Gemeinschaftsschule Rendsburg

-                      Bergschule Fockbek, Grund- und Gemeinschaftsschule Fockbek

-                      Theodor-Storm-Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule Hohn

-                      Theodor-Storm-Dörfergemeinschaftsschule, Grund- und Gemeinschaftsschule Hanerau-Hademarschen

-                      Schule am Eiderwald, Grund- und Gemeinschaftsschule Flintbek

-                      Grund- und Gemeinschaftsschule Schacht-Audorf

-                      Grund- und Gemeinschaftsschule Jevenstedt

-                      Fritz-Reuter-Schule, Grund- und Regionalschule Eckernförde

-                      Grund- und Regionalschule Owschlag

 

Eine exakte Zuordnung von Stundenzahlen durch diese 9,25 Planstellen an diese Schulen ist im Nachhinein nicht möglich, da in den laufenden Prozess der Planstellenzuweisung auch andere Faktoren in die Zuweisungszahlen der Schulen miteingeflossen sind.

 

Die Schulräte werden bei Informations- und Beratungsbedarf zum Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Bildung eingeladen. Das Schulamt könnte dort den Ablauf des Planstellenzuweisungsverfahrens exemplarisch erläutern, wenn gewünscht auch vor dem Hauptausschuss.


Finanzielle Auswirkungen: keine


Anlage/n: Anfrage-Lehrerversorgung-HA-04-09-14

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anfrage-Lehrerversorgung-HA-04-09-14 (57 KB)      
Stammbaum:
VO/2014/358   Anfragen von Mitgliedern des Hauptausschusses und der Fraktionsvorsitzenden; Lehrerversorgung, Verteilung der zusätzlichen 19.35 Stellen auf Schulen im Kreisgebiet   FD 5.3 Regionalentwicklung   Mitteilungsvorlage
VO/2014/358-001   Anfragen von Mitgliedern des Hauptausschusses und der Fraktionsvorsitzenden; Lehrerversorgung, Verteilung der zusätzlichen 19.35 Stellen auf Schulen im Kreisgebiet   FD 5.3 Regionalentwicklung   Mitteilungsvorlage