Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vorlage - VO/2014/362  

Betreff: Neuwahl von Mitgliedern für den Beirat für Seniorinnen und Senioren (Kreisseniorenbeirat)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Ansprechpartner:Radant, Uwe
Federführend:FB 4 Soziales, Arbeit und Gesundheit Bearbeiter/-in: Radant, Uwe
Beratungsfolge:
Kreistag des Kreises Rendsburg-Eckernförde Entscheidung
22.09.2014 
Sitzung des Kreistages Rendsburg-Eckernförde ungeändert beschlossen     

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

1. Begründung der Nichtöffentlichkeit:

Entfällt

 

2. Sachverhalt: 

 

Die bisherigen Mitglieder des Kreisseniorenbeirates Herr Casper und sein Vertreter Herr Jacob sowie Herr Radmann und seine Vertreterin Frau Medzech sind nicht mehr Mitglied in den örtlichen Seniorenbeiräten (Altenholz und Eckernförde). Nach der Regelung in § 4 Abs. 5 der Satzung des Kreises Rendsburg-Eckernförde über die Bildung eines Beirates für Seniorinnen und Senioren (nachfolgend bezeichnet als „Satzung“) endete dadurch ihre Mitgliedschaft im Kreisseniorenbeirat.

 

In der Gemeinde Owschlag wurde erstmals ein Seniorenbeirat gebildet.

 

Scheidet ein Mitglied vor Ablauf der Amtszeit aus dem Kreisseniorenbeirat aus oder soll ein Mitglied dazukommen, wählt der Kreistag des Kreises Rendsburg-Eckern-förde nach § 4 Abs. 6 der Satzung auf Vorschlag des Kreisseniorenbeirates nach dessen Abstimmung mit den örtlichen Seniorenräten/Seniorenbeiräten im Kreis Rendsburg-Eckernförde für die restliche Dauer der Wahlzeit ein neues Mitglied.

 

Der Kreisseniorenbeirat hat in seinen Sitzungen am 18.06.2014 und 20.08.2014 nach vorheriger Abstimmung mit den örtlichen Seniorenräten/Seniorenbeiräten einstimmig beschlossen, die im Beschlussvorschlag aufgelisteten Personen als Mitglieder/stellvertretende Mitglieder für den Kreisseniorenbeirat vorzuschlagen.

 

Die vorgeschlagenen Personen erfüllen die Voraussetzungen nach der Satzung für eine Mitgliedschaft im Kreisseniorenbeirat. Bislang sind im Kreisseniorenbeirat 10 Seniorenräte/Seniorenbeiräte vertreten. Durch die Verstärkung aus dem Senioren-beirat Owschlag wird die höchst zulässige Zahl der Mitglieder des Kreissenioren-beirates von 11 -  bzw. 13, wenn der Kreistag die Änderung zu § 4 der Satzung  beschließt (s. Vorlage VO/2014/360) -  nicht überschritten

 


Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag wählt die nachstehenden vom Kreisseniorenbeirat Rendsburg-Eckernförde vorgeschlagenen Personen für die restliche Dauer der Wahlzeit des Kreistages in den Kreisseniorenbeirat:

als Mitglied

als stellvertretendes Mitglied

Mitglied im örtlichen Seniorenrat/Seniorenbeirat

Herrn Jens Ruge

Herrn Wolf-Dieter Lübke

Altenholz

Frau Renate Gorny

Herrn Edmund Lomer

Eckernförde

Herrn Horst Wobig

Herrn Ernst Steffen

Owschlag

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

keine


Anlage/n:

 

keine