Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auszug - Berichtswesen - Finanzbericht; Zwischenbericht Januar bis April 2019  

Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 23.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:05 - 18:05 Anlass: Sitzung
Raum: Kreistagssitzungssaal
Ort: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kaiserstraße 8, 24768 Rendsburg
VO/2019/924 Berichtswesen - Finanzbericht; Zwischenbericht Januar bis April 2019
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:Landrat Bearbeiter/-in: Höpfner, Thomas
 
Wortprotokoll

Der Vorsitzende verweist auf die Mitteilungsvorlage.

 

Herr Hetzel berichtet, dass die Verwaltung das Schreiben des Innenministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration vom 08.04.2019 zur Haushaltssatzung des Kreises zum Anlass genommen hat, die langjährige Praxis bei der Veranschlagung von Investitionen zu prüfen. So wurden bei den beiden Projekten Neubau FTZ/LZG und Neubau Kreisfeuerwehrhaus die Mittel in Höhe von rd. 13,720 Mio. € in Gänze im Haushalt 2019 veranschlagt. Der tatsächliche Mittelabfluss wird allerdings auch in den Folgejahren erfolgen. Bei der Prognose im Monatsbericht ist dieses berücksichtigt. Die Verwaltung wird zudem in der Zukunft darauf achten, dass die geplanten Investitionen danach betrachtet werden, in welchem Haushaltsjahr die Auszahlungen voraussichtlich fällig werden.

Herr Dr. Schwemer weist darauf hin, dass ab dem Haushalt 2020 die Veranschlagungspraxis geändert wird. Dann werden die Verpflichtungserklärungen für die Folgejahre klar ablesbar sein.

Herr Dr. Jentzsch erkundigt sich nach der Höhe der derzeitigen Kreisrücklagen.

(Protokollanmerkung: Die Ergebnisrücklage des Kreises Rendsburg-Eckernförde beträgt zum 31.12.2018 rund 6,2 Mio. Euro. Mit dem positiven Jahresergebnis 2018 in Höhe von 7,6 Mio. Euro befindet sich die Eigenkapitalquote des Kreises mit 24,2 % wieder auf dem Niveau des Jahres 2009, vor der Finanzkrise. Eine entsprechende Übersicht über die Entwicklung des Eigenkapitals ist als Anlage zur Niederschrift beigefügt.)

Der Hauptausschuss nimmt die Vorlage und die Erläuterungen zur Kenntnis.

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Übersicht Eigenkapital ST05 (70 KB)