Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auszug - Kinderschutzbericht 2018  

Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 22.05.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:10 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal 2
Ort: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kaiserstraße 8, 24768 Rendsburg
VO/2019/917 Kinderschutzbericht 2018
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Ansprechpartner:Voerste, Thomas
Federführend:FB 3 Jugend und Familie Bearbeiter/-in: Krause, Heike
 
Wortprotokoll

Frau Schmitz erläuterte den vorliegenden Bericht.

 

In Zukunft wird der Kinderschutzbericht auf Grundlage von Daten aus einer bundeseinheitlichen Erfassungsmethodik erstellt. Damit werden die Zahlen des Kreises künftig besser mit den Zahlen aus dem Bund vergleichbar sein. Da die Bundeszahlen stets im Herbst herausgegeben werden, soll auch das Erscheinungsdatum des

Kinderschutzberichtes in den Herbst verlegt werden. Daher werden in diesem Jahr zwei Berichte aufgelegt werden.

 

Auf Wunsch von Herrn Wulf wird ein Teil der Präsentation der Niederschrift als

Anlage beigefügt.


Der Kreis Rendsburg- Eckernförde nimmt am Bundesmodellprojekt Qualitätsdialog Frühe Hilfe teil (Laufzeit 3 Jahre). – siehe Anlage

 

Frau Wieczorek fragte nach, ob auch die Straffälligkeit Jugendlicher als Hinweis auf eine Kindeswohlgefährdung angesehen werden könnte. Herr Voerste bestätigte, dass dies als ein Indikator angesehen werde.