Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auszug - Konzept zur Sicherung der Handlungsfähigkeit des Kreises Rendsburg-Eckernförde für die Jahre 2014 bis 2016 ; hier: Fortführung des Konsultationsverfahrens  

Sitzung des Kreistages Rendsburg-Eckernförde
TOP: Ö 13.1
Gremium: Kreistag des Kreises Rendsburg-Eckernförde Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 15.12.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 19:35 Anlass: Sitzung
Raum: Kreistagssitzungssaal
Ort: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kaiserstraße 8, 24768 Rendsburg
VO/2014/395-001 Konzept zur Sicherung der Handlungsfähigkeit des Kreises Rendsburg-Eckernförde für die Jahre 2014 bis 2016 ; hier: Fortführung des Konsultationsverfahrens
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Ansprechpartner:Dr. Rohlfs, ThiloBezüglich:
VO/2014/395
Federführend:FB 2 Umwelt, Kommunal- und Ordnungswesen Bearbeiter/-in: Kurbjuhn, Uwe
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss

 

Der Kreistag beschloss einstimmig den als Anlage beigefügten Entwurf für eine Vereinbarung mit dem Kreisverband des Schleswig-holsteinischen Gemeindetages zur Fortführung der Maßnahmen zur Steigerung der Transparenz im Umgang mit dem kreisangehörigen Bereich (Konsultationsverfahren) sowie die Vereinbarung zur Betriebskostenfinanzierung für Kindertagesstätten zwischen dem Vorstand des Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages, den Bürgermeistern der kreisangehörigen Städte Rendsburg, Eckernförde und Büdelsdorf sowie dem Kreis Rendsburg-Eckernförde.

 


Siehe TOP 13.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

 

Nein-Stimmen:

 

Enthaltungen: