Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kreisinspektoranwärter*in für das duale Studium Bachelor of Arts „Public Administration / Allgemeine Verwaltung“

Kreis Rendsburg-Eckernförde - Ausbildung mit Zukunft

Das dreijährige Studium ist der Einstieg in die Beamtenlaufbahngruppe 2, 1.  Einstiegsamt (ehemals „gehobener Dienst“). Das Studium erfolgt im Beamten-verhältnis auf Widerruf. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 41 Stunden und kann flexibel gestaltet werden.

Zu Beginn des dualen Studiums zum Kreisinspektoranwärter*in findet ein zweiwöchiges Einführungspraktikum in der Verwaltung statt. Darauf folgt das 12-monatige Grundstudium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD) in Altenholz.

Im zweiten und dritten Studienjahr findet ein stetiger Wechsel von Praxis- und Theorietrimestern (jeweils 4 Monate) statt. In den insgesamt drei Praxistrimestern erfolgen Einsätze in den unterschiedlichen Bereichen der Kreisverwaltung Rendsburg-Eckernförde. Dazu gehören z. B. die Bereiche Personal; Kinder, Jugend, Sport; Ordnungsverwaltung; Soziales oder Zuwanderung.

Am Ende eines jeden Praxismoduls wird die Prüfung in Form einer Praxisarbeit und eines Kolloquiums durchgeführt.

In den Theorietrimestern werden die verschiedenen Module mit unterschiedlichen Prüfungen (z.B. Hausarbeit, Klausur, Prüfungsgespräch) abgeschlossen. Des Weiteren ist eine Bachelor-Thesis anzufertigen.

Die Anwärterbezüge richten sich nach dem Einstiegsamt, in das Sie nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes nach der geltenden Besoldungstabelle Schleswig-Holstein unmittelbar eintreten.

Im weiteren Verlauf der Beamtenlaufbahn ist es möglich, bei entsprechender Eignung leitende Funktionen zu übernehmen.

Weitere Informationen erahlten Sie über den  FLYER.