Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Hospiz bietet Menschen mit schweren Erkrankungen den Raum für ein würdevolles Leben mit ihrer Krankheit und ein würdevolles Abschiednehmen  von ihrem Leben. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Hospizes können hier die letzte Phase ihres Lebens gestalten, auf Grund bestmöglicher palliativmedizinischer Versorgung in der Regel frei von Schmerzen und anderen belastenden Symptomen.

Bei einem Hospiz handelt es sich aber nicht nur um eine konkrete Institution, sondern es beschreibt auch ein Konzept der ganzheitlichen Sterbe- und Trauerbegleitung. 

Hospize wollen (nach Christoph Student, 2004) fünf Qualitätskriterien verwirklichen:

  • im Zentrum des Dienstes stehen der schwer erkrankte Mensch und seine Angehörigen
  • ein interdisziplinäres Team unterstützt und begleitet 
  • ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter werden mit einbezogen
  • Sorge für Schmerzfreiheit und Lebensqualität (palliative care) statt 
    eine auf Heilung gerichtete Behandlung (medical care) 
  • Trauerbegleitung


In der folgenden Liste sind stationäre Hospize in Schleswig-Holstein aufgeführt. Hierbei ist zu beachten, dass diese Liste möglicherweise nicht vollständig ist. 

Stationäre Hospiz-Einrichtungen, die in die Liste aufgenommen werden möchten, wenden sich bitte an die Koordinierungsstelle des Pflegestützpunkt. Im Kreis Rendsburg-Eckernförde.