Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht zur Unterstützung des Gesundheitsamtes und kontinuierlichen Eindämmung der SARS-CoV-2 Infektion zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

Unterstützungspersonal für das Gesundheitsamt (m/w/d)
- Vergütung abhängig von den persönlichen Voraussetzungen, mindestens aber nach Entgeltgruppe 4 TVöD -

in befristeter Anstellung in Voll-oder Teilzeit, mindestens jedoch 19,5 Std. wöchentlich.

IHRE AUFGABEN

  • Sie sind für die telefonische Befragung von COVID-19 Patientinnen und Patienten zu möglichen Kontaktpersonen zuständig.
  • Das Kontaktieren von möglichen Kontaktpersonen und Einordnung dieser Personen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.
  • Sie begleiten Patienten und Kontaktpersonen telefonisch während der Quarantäne.
  • Sie führen COVID-19-Schnell- sowie PCR-Testungen durch.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie bei administrativen Aufgaben.
  • Außerdem kümmern Sie sich um die Bearbeitung und Beantwortung von Bürgeranfragen im Rahmen von COVID-19.

Die Aufgabenschwerpunkte variieren!

IHR PROFIL

  • zur Zeit sind Sie immatrikulierter Student (m/w/d), vorzugsweise der Rechtswissenschaften, der Medizin oder der Gesundheitswissenschaft oder Sie bringen Vorkenntnisse aus dem medizinischen bzw. juristischen Bereich mit (z.B. durch eine Ausbildung als medizinische/r Fachangestellte/r),
  • zwingend erforderlich sind darüber hinaus eine ausgeprägte Motivation und das Interesse an den beschriebenen Aufgaben,
  • Sie haben fließende Deutschkenntnisse (Niveau C2),
  • Sie sind flexibel und bringen die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und der Arbeit am Wochenende mit,
  • außerdem zeichnen Sie sich durch eine hohe Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Stresstoleranz aus,
  • Serviceorientierung und adressatengerechte Kommunikation runden Ihr Profil ab.

WIR BIETEN IHNEN

  • Sie erwartet eine familienfreundliche Personalpolitik.
  • Dazu gehören eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigten sowie
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Einen Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.
  • Uns zeichnen eine sehr gute Verkehrsanbindung und ein zentral gelegener Arbeitsort aus. Für Mitarbeiter, die mit dem Rad zur Arbeit kommen, stehen selbstverständlich Duschen zur Verfügung. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei Interesse an dieser Stelle bewerben Sie sich online oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailFreiwillige.Helfer[at]kreis-rd.de.

Fragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Ströh (Tel. 04331 202-348).

Für weitere fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Ludwig (Tel. 04331 202-7065) gern zur Verfügung.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

 

Kontakt

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Christian Ströh
Personal, Organisation und allgemeine Dienste
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg
Tel. 04331 202-348
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailFreiwillige.Helfer[at]kreis-rd.de
www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de