Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht im Fachbereich Regionalentwicklung, Bauen und Schule, für den Fachdienst Gebäudemanagement, zum nächstmöglichen Termin einen

Sachbearbeiter (männlich, weiblich, divers) 
- Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG -

Bei der Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen  Wochenarbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilzeitgeeignet.

Die Aufgabenbereiche umfassen im Wesentlichen:

  • Grunderwerbsangelegenheiten, insbesondere die Abwicklung von Grunderwerbsverträgen, die Grundstückverwaltung und das Führen der Liegenschaftsdatei,
  • Beantragung, Bewirtschaftung und Überwachung von Fördermitteln des Landes und/oder Bundes für Um- und Ausbaumaßnahmen an Kreisstraßen sowie Gemeindestraßen,
  • die Wahrnehmung der Belange der Baulastträgerschaft für Kreisstraßen, i.S.d. Straßen- und Wegegesetzes des Landes S.-H., hierbei insbesondere die Planung von Straßenbauvorhaben in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr,
  • Mitwirkung und Unterstützung bei der Aufstellung von Vorlagen, Sachstandsvermerken, Presseanfragen usw.,
  • Vergabe und Abwicklung von Verträgen einschließlich Betreuung der Auftragnehmer.

Voraussetzungen sind:

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung All-gemeine Dienste (früher: gehobener nichttechnischer Dienst) bzw. eine abge-schlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten mit der 2. Angestelltenprüfung oder
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium mit vergleichbarer Qualifikation (mit dem Schwerpunkt Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder mit technischem Inhalt),
  • sicherer Umgang mit der EDV, insbesondere MS- Office. 

Daneben werden erwartet: 

  • Kommunikationsfähigkeit und hohe Leistungsbereitschaft, 
  • Team-, Planungs- und Organisationsfähigkeit, 
  • Fähigkeit, strategisch, konzeptionell sowie ziel- und ergebnisorientiert zu denken und zu handeln, 
  • Entschlusskraft und Durchsetzungsvermögen.

Wünschenswert wären:

  • Berufserfahrungen in der Abwicklung von Grunderwerbsangelegenheiten und Kaufverträgen, 
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Vertretern von Kommunen und Gemeinden,
  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung in einer Verwaltung.

Wir bieten Ihnen unter anderem eine flexible Arbeitszeitgestaltung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und eine familienfreundliche Personalpolitik.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt der Leiter des Fachbereiches Regionalentwicklung, Bauen und Schule, Herr Hetzel (Tel. 04331-202 476).

Bei Interesse für die Stelle bewerben Sie sich online über unser Öffnet externen Link in neuem FensterBewerbungsportal oder richten Sie ihre aussagekräftige Bewerbung in Papierform bis zum 27. April 2019 an den

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste 
Stichwort „Bewerbung FD 5.1“
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigung versenden.