Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht im Fachbereich Zentrale Dienste, für den Fachdienst IT-Management und Digitalisierung, Fachgruppe IT-Management, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

IT-Administrator und -berater DMS  (männlich, weiblich, divers) 
- Entgeltgruppe 11 TVöD  -  

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist.
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Administration des Dokumenten-Management-Systems (DMS),
  • Beratung der Fachdienste zur Nutzung des DMS,
  • technische Betreuung und Veranlassung der Entwicklung von Schnittstellen zwischen dem DMS und den jeweiligen Fachverfahren,
  • technische Planung und Koordination von DMS-Verfahren, einschließlich der Erstellung innovativer Infrastrukturkonzepte,
  • technische Begleitung anstehender e-Akte-Projekte,
  • Durchführung von Schulungen und Workshops für die Beschäftigten der Verwaltung.

Voraussetzungen sind: 

  • ein abgeschlossenes Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie,
  • praktische Kenntnisse von DMS (vorzugsweise enaio OS) und der Schnittstellenintegration von Fachanwendungen,
  • zwei- bis dreijährige Berufserfahrung, wenn nicht ein duales Studium abgeschlossen wurde.

Daneben werden erwartet: 

  • Erfahrungen in der Bearbeitung mehrerer Projekte gleichzeitig,
  • engagiertes, eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten im Sinne der Vorgaben und der internen Kunden,
  • Verständnis der Besonderheiten der Arbeit im öffentlichen Dienst,
  • selbstbewusste, freundliche und verständliche Kommunikation auf Augenhöhe im Umgang mit Führungskräften und Beschäftigten,
  • Bereitschaft zur kollegialen Integration und gegenseitigen Unterstützung in der Fachgruppe.

Wir bieten Ihnen unter anderem eine flexible Arbeitszeitgestaltung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine familienfreundliche Personalpolitik.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. 

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt. 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Rix (Tel. 04331 202-589) gern zur Verfügung.

Bei Interesse für die Stelle bewerben Sie sich online über unser Öffnet externen Link in neuem FensterBewerbungsportal oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 14.07.2019 an den

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste 
Stichwort „Bewerbung IT – FD 1.2“
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden.