Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Zentrale Dienste 

eine Fachgruppenleitung für die Fachgruppe Koordinierung Integration 
- Entgeltgruppe 12 TVöD - 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden, die teilzeitgeeignet ist. 

Bei der Stelle handelt es sich um eine anspruchsvolle Führungsaufgabe, die mit Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten ausgestattet ist und gute persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Was sind die wesentlichen Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung der Fachgruppe und Personalverantwortung für derzeitig 4 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Verantwortung für die ordnungsgemäße Erfüllung der Aufgaben der Fachgruppe,
  • Mitwirkung und Unterstützung der Fachdienstleitung bei die Fachgruppe betreffende Personal- und  Organisationsangelegenheiten,  
  • Wahrnehmung der Querschnittsaufgabe Integration von Migrantinnen und Migranten innerhalb der Kreisverwaltung,
  • Koordinierung der Aufgabe Integration von Migrantinnen und Migranten mit den gesellschaftlich relevanten Partnern im Kreis Rendsburg- Eckernförde,
  • Erarbeitung und Umsetzung von Projekten zur Integration von Migrantinnen und Migranten.  

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen:

  • die Qualifikation als Sozialpädagoge/in oder Sozialarbeiter/in (Diplom oder Bachelor of Arts) mit staatlicher Anerkennung oder abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften oder vergleichbares Studium oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste (früher: gehobener nichttechnischer Dienst) bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der 2. Angestelltenprüfung,
  • Kenntnisse in der Arbeit mit Migrantinnen und Migranten,
  • mindestens 2-jährige Berufserfahrung in der Verwaltung oder im Sozialen- oder  Bildungsbereich,
  • sicherer Umgang mit den EDV-Programmen Word und Outlook, Grundkenntnisse in Excel, 
  • Fahrerlaubnis der Klasse B.

Darüber hinaus sollten Sie das Interesse und die Fähigkeit zur konzeptionellen und strategischen Arbeit besitzen und über Lösungskompetenz, Entschlusskraft und Durchsetzungsvermögen und eine gute Kommunikations- und Moderationskompetenz verfügen.

Was ist darüber hinaus wünschenswert:

  • Personalführungserfahrung,
  • wertschätzende Grundhaltung in der Kommunikation und Kooperation, 
  • Bereitschaft, sich auf ein komplexes, sich ständig veränderndes Aufgabengebiet einzulassen. 

Wir bieten Ihnen unter anderem eine flexible Arbeitszeitgestaltung, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine familienfreundliche Personalpolitik.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt. 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Michael Wolf (Tel.: 04331/202-1232) gern zur Verfügung.

Bei Interesse für die Stelle bewerben Sie sich Öffnet externen Link in neuem Fensteronline  über unser Bewerbungsportal oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in Papierform bis zum 24.11.2018 an den 

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste 
 Stichwort „Bewerbung FGL KOI“
Kaiserstraße 8, 24768 Rendsburg

Hinweis: Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung.