Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht im Fachdienst Kinder, Jugend, Sport für die Tagesgruppe Eckernförde Ostlandstraße, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

Erzieher mit staatlicher Anerkennung
(männlich, weiblich, divers)
- Entgeltgruppe S 8 TVöD -

Es handelt sich um eine auf 2 Jahre befristete Stelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden.

Aufgabenbeschreibung:

Der Kreis Rendsburg- Eckernförde betreibt 5 Tagesgruppen im Kreisgebiet. In den Tagesgruppen werden jeweils bis zu zehn Kinder zwischen 6 und 14 Jahren im Rahmen einer Hilfe zur Erziehung gem. §32 SGB VIII am Nachmittag betreut und gefördert. 

Zu den Aufgaben der Erzieherin bzw. des Erziehers gehören u. a. die eigenständige Planung und Durchführung der Förderung unter Berücksichtigung der im Hilfeplan vereinbarten Ziele, die Beratung der Familien bei erzieherischen Problemen, die Organisation von Gruppenprojekten, die Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Sozialdienst sowie anderen relevanten Institutionen und die Dokumentation der Hilfe. Die Aufgaben werden in der jeweiligen Tagesgruppe selbstständig von einem Team aus zwei Fachkräften wahrgenommen.

Wir suchen eine engagierte Fachkraft, die motiviert und in der Lage ist, die Gruppenarbeit kreativ und eigenverantwortlich mit zu gestalten. 

Voraussetzungen für die Bewerbung sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher mit staatlicher Anerkennung,
  • mindestens einjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.

Die unter „Voraussetzung“ genannten Punkte müssen in den Bewerbungsunterlagen ersichtlich werden.

Daneben werden erwartet:

  • verantwortungsbewusstes und engagierteres Arbeiten, 
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern,
  • Teamfähigkeit,
  • Kommunikationsfähigkeit.

Wünschenswert sind:

  • die Bereitschaft, sich interkulturelles Wissen anzueignen,
  • Kenntnisse über eine ressourcenorientierte und vernetzende Arbeitsweise. 

Wir bieten Ihnen unter anderem eine flexible Arbeitszeitgestaltung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine familienfreundliche Personalpolitik.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Mönke (Tel.: 04331 202-482) zur Verfügung.

Bei Interesse für die Stelle bewerben Sie sich online über unser Öffnet externen Link in neuem FensterBewerbungsportal oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in Papier-form bis zum 23. Februar 2019 an den:

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste 
„Stichwort Bewerbung FD 3.1“
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen ver-senden.