Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

KURSWECHSEL gewünscht?

… mit guter Vereinbarung von Beruf, Freizeit und Familie durch flexible Arbeitszeiten und der Möglichkeit, zeitweise auch von zu Hause zu arbeiten, 

… ohne Nachtdienste/Rufbereitschaft,

… wenn Sie bereit sind, sich beruflich neu zu orientieren, 

… gern bewährte Abläufe hinterfragen und änderungsbereit sind, 

… gern einen offenen kommunikativen Umgang mit Menschen pflegen 

bieten wir Ihnen hierfür Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten als 

Ärztin bzw. Arzt für den Fachdienst Gesundheitsdienste

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind zwei unbefristete Vollzeitstellen mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von je 39 Stunden zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitgeeignet  unter der Voraussetzung, dass eine Ganztagspräsenz gewährleistet werden kann.

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der tarifrechtlichen, fachlichen und persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 14 bzw.15 TVöD. 

Rendsburg ist die „Stadt zwischen den Meeren“ in einer reizvollen Umgebung mit vielen kulturellen Angeboten und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber, der vielfältige berufliche Perspektiven bietet.

Wesentliche Tätigkeitsbereiche:

Mitwirken im Ärzteteam an der Aufgabenerfüllung des Öffentlichen Gesundheitswesens. In einem Rotationsverfahren von je 9 Monaten werden Sie in die Aufgaben der einzelnen Fachgruppen eingeführt. 

Die Schwerpunkte der Aufgaben sind:

  1. Gesundheitsschutz mit den Fachgruppen:
    - jugendärztlicher Dienst
    - amtsärztlicher Dienst
    - Infektionsschutz und Umwelthygiene

  2. Gesundheitsberichterstattung mit Dokumentation und Auswertung *

  3. Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention- Projektarbeit *

* fachgruppenübergreifende Tätigkeiten

Voraussetzungen:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt 
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst an Feiertagen und Wochenenden (kein Nachtdienst / keine Rufbereitschaft),
  •  Führerschein der  Klasse B,
  • gute Kenntnisse der Office- Anwendungen.

Wünschenswert:

  • 2- oder mehrjährige Berufserfahrung im klinischen Bereich,
  • Freude an abwechslungsreicher, herausfordernder und anspruchsvoller Tätigkeit,
  • Bereitschaft, aktiv und konstruktiv die Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitswe-sens innovativ zu gestalten und voranzubringen,
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Wir bieten:

  • eine fachlich anspruchsvolle und dauerhaft ausgelegte Arbeitsstelle, die gute persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bietet,
  • ein aufgeschlossenes Team,
  • Besuch von Fortbildungsveranstaltungen,
  • flexible Arbeitszeitgestaltung  und die Möglichkeit der Telearbeit,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde ist bestrebt, den Anteil der Frauen in herausgehobenen Positionen in der Verwaltung zu erhöhen. Geeignete Frauen werden daher in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben. 

Die unter „Voraussetzung“ genannten Punkte müssen in den Bewerbungsunterlagen ersichtlich werden.

Nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilen die Leiterin des Fachdienstes Frau Bodendieck (Tel.  04331 202-573, astrid.bodendieck[at]kreis-rd.de) oder für die Verwaltungsleitung Frau Wille (Tel. 04331 202-256, heike.wille[at]kreis-rd.de).

Bei Interesse für die Stelle bewerben Sie sich Öffnet externen Link in neuem Fensteronline über unser Bewerbungsportal oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in Papierform bis zum 30.11.2018 an den:

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste 
„Stichwort Bewerbung - 4.3“
24768 Rendsburg

Hinweis: Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung.