Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Klimaschutz

  • Klimaschutz

  • Klimaschutz

  • Klimaschutz

ZOE

Der Fuhrpark der Kreisverwaltung Rendsburg-Eckernförde ersetzte zum 1. Januar 2014 den ersten seiner 19 Dienstwagen durch ein Elektrofahrzeug. Mit dem neuen Renault ZOE werden in Zukunft jährlich 12.000km durch die Mitarbeiter vollkommen klimafreundlich zurückgelegt. Der Klimaschutzmanager rechnet vor, dass durch das konsequente Laden mit Ökostrom der Kreis bereits mit einem Fahrzeug über 2.000kg CO2-Emissionen einsparen wird.

Die aufgrund ihrer geringen Reichweite oft kritisch betrachteten Elektrofahrzeuge sind für die Bedürfnisse des Kreises wie geschaffen. 90% der Tageskilometer der Mitarbeiter liegen unter 150km und können somit ohne weiteres mit dem ZOE zurückgelegt werden. Der im Hause aufgestellte Reichweitenrekord von 183 km ist seit dem Sommer 2014 ungebrochen.

Auch wenn die Diskrepanz nicht mehr so hoch ist, wie vor einigen Jahren, so sind Elektrofahrzeuge leider noch immer etwas teurer als die Standardfahrzeuge. Da der Kreis für das Elektrofahrzeug pro Jahr ca. 1800€ mehr zahlen müsste, als für den Standarddienstwagen, sind wir für die finanzielle Unterstützung durch unseren Sponsoringpartner sehr dankbar. 

Zu dem Ziel der Bundesregierung bis 2020 eine Millionen Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen, kann der Kreis zwar mit seinen 56 zugelassenen Fahrzeugen (Stand März 2014) noch nicht viel beitragen, da aber nun viele Mitarbeiter in den Genuss der Elektromobilität kommen, hofft das Klimaschutzmanagement auf viele Nachahmer.