Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wann bin ich eine Kontaktperson?

Sie sind eine enge Kontaktperson, wenn auf Sie eine der folgenden Beschreibungen zutrifft:

  1. Sie haben mit der infizierten Person ein Gespräch geführt, haben sich dabei direkt gegenüber gestanden, keine Maske getragen und waren wenig als 1,5 m voneinander entfernt.  Dieses ist ein sogenannter face-to-face-Kontakt und ist ein enger Kontakt, auch wenn das Gespräch nur einige Sekunden lang war.
     
  2. Sie hatten Kontakt zu Körperflüssigkeiten der positiv getesteten Person, hier sind insbesondere respiratorische Sekrete gemeint, die z.B. durch Küssen, Anhusten, Anniesen, Erbrochenes oder  Mund-zu-Mund Beatmung übertragen werden.
     
  3. Sie haben sich länger als 10 min ohne Mund-Nasen-Schutz im sogenannten Nahfeld der Person aufgehalten. Das heißt, der Abstand zur erkrankten Person betrug weniger als 1,5 Meter. Sie standen oder saßen beispielsweise nebeneinander, ohne direkt miteinander zu sprechen.
     
  4. Sie hielten sich länger als 30 min mit der positiv getesteten Person in einem nicht gelüfteten Raum auf.

Enge ungeimpfte Kontaktpersonen müssen sich unverzüglich für 10 Tage häuslich absondern. Der erste volle Tag der Quarantäne ist der Tag nach dem letzten Kontakt zum bestätigten COVID-19-Fall.

Sollte einer dieser Punkte auf Sie zutreffen und sie vollständig geimpft sind, müssen Sie sich nicht in Quarantäne begeben. Wir bitten Sie trotzdem um Mithilfe, in dem Sie in den 10 Tagen nach dem Kontakt zu der positiv getesteten Person, Ihren Kontakt zu vulnerablen Gruppen soweit wie möglich einschränken und vermehrt auf Krankheitssymptome achten.
Sollten Sie sich krank fühlen oder Symptome beobachten können, setzen Sie sich bitte für eine Testung mit Ihrem Hausarzt in Verbindung.

Gelten Sie nach den oben genannten Punkten als enge Kontaktperson und sind nicht vollständig geimpft begeben Sie sich nach der „Allgemeinverfügung des Kreises Rendsburg Eckernförde über die Anordnung zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne) wegen einer Infektion durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) oder die Einstufung als enge Kontaktperson in einer geeigneten Häuslichkeit“ für 10 Tage nach dem Kontakt in Quarantäne.