Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kollegiale Fallberatung für Lehrkäfte

Du suchst eine helfende Hand?
Du findest sie am Ende deines Armes.
(W. Ehinger)


Liebe Kolleginnen und Kollegen in den Schulen,

damit Sie in Ihrem Arbeitsalltag Entlastung erfahren, eigene Kraftquellen wieder sinnvoll nutzen und Ihre Handlungsfähigkeit erhalten können, möchten wir Ihnen die Teilnahme an einer Gruppe zur kollegialen Fallberatung unter Leitung einer/s Schulpsychologin/en anbieten.


Anhand der Fallberatung können Sie individuelle Fragestellungen bezüglich des Umgangs mit einzelnen Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen, mit schwierigen pädagogischen Situationen, Grenzverletzungen im Unterricht etc. in der Gruppe bearbeiten und verschiedene Lösungsalternativen reflektieren. Wir werden dabei Methoden der systemischen Beratung und Supervision anwenden (hypothesengeleitetes und lösungsorientiertes Vorgehen, Systemstrukturzeichnungen etc.) und diese mit psychologischem Fachwissen ergänzen.

Die Teilnehmer vereinbaren Verschwiegenheit, weiterhin ist die Mitarbeit freiwillig, vertraulich, kostenfrei und nicht an den Dienstweg gebunden. Die Treffen finden in einem ca. 6-wöchigen Rhythmus in der Beratungsstelle in Rendsburg statt.

Die Anmeldung ist für Einzelpersonen sowie für Kleingruppen telefonisch im Sekretariat der Beratungsstelle möglich. Es bestehen mehrere Fallberatungsgruppen parallel. Der Einstieg in die Gruppen ist fortlaufend möglich, ggf. werden Sie in die Warteliste aufgenommen, wenn aktuell kein Platz frei ist. Falls noch Fragen zu unserem Angebot bestehen, können Sie sich gerne jederzeit telefonisch an uns wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Dr. Alexandre Gerwinat, Simone Habann & Dr. Hanno Müller-Kalthoff