Kurzdarstellung

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Anschrift

Kaierstraße 8
24768 Rendsburg
Tel.: 04331  202-0
Fax: 04331  202-295
EMail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo(at)kreis-rd.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kreis-rd.de

Kreistag:

49 Abgeordnete
(21 CDU, 16 SPD, 5 B90/Grünen, 3 FDP,  2 SSW, 1 Freie Wähler, 1 Die Linke)

Kreispräsident:

Lutz Clefsen

Landrat:

Dr. Rolf-Oliver Schwemer

Kreissitz:

Rendsburg

Kfz.-Kennzeichen:

RD und ECK


Verwaltungsgliederungsplan

Fachbereich 

Zentrale Dienste
mit 2 Fachdiensten
Leitung: Nina Fiedler

Fachbereich 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterUmwelt, Kommunal- und Ordnungswesen
mit 5 Fachdiensten
Leitung: Carsten Ludwig

Fachbereich 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterJugend und Familie
mit 3 Fachdiensten
Leitung: Norbert Schmidt

Fachbereich 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterSoziales, Arbeit und Gesundheit
mit 3 Fachdiensten
Leitung: Susanne Jeske-Paasch

Fachbereich

Öffnet internen Link im aktuellen FensterPlanen, Bauen und Umwelt
mit 3 Fachdiensten
Leitung: Dr. Martin Kruse

Stabsstelle 

Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt
Leitung: Gerhard Litty

Stabsstelle 

Finanzen
Leitung: Sabine Groeper

Eine grafische Darstellung der Verwaltungsgliederung finden Sie hier: Leitet Herunterladen der Datei einVerwaltungsgliederungsplan 


Örtliche Verwaltungen

4 Städte

Rendsburg
Eckernförde
Büdelsdorf
Nortorf (amtsangehörig)

3 amtsfreie Gemeinden


Altenholz
Kronshagen
Wasbek**

14 Ämter






















Achterwehr (8 Gemeinden)

Bordesholm (14 Gemeinden)

Dänischenhagen (4 Gemeinden)

Dänischer Wohld (8 Gemeinden)

Eiderkanal (7 Gemeinden)

Flintbek (4 Gemeinden)

Fockbek (4 Gemeinden)

Hohner Harde* (12 Gemeinden)

Hüttener Berge (16 Gemeinden)

Jevenstedt (10 Gemeinden)

Mittelholstein (30 Gemeinden)

Molfsee (6 Gemeinden)

Nortorfer Land (17 Gemeinden einschl. Stadt Nortorf)

Schlei-Ostsee (19 Gemeinden)

* Die Verwaltungsgeschäfte werden vom Amt Fockbek wahrgenommen.

** Die Verwaltungsgeschäfte werden von der Stadt Neumünster wahrgenommen.

Insgesamt                                            165 Gemeinden


Zentrale Orte

2 Mittelzentren

Rendsburg
Eckernförde

4 Unterzentren


Bordesholm
Gettorf
Hohenwestedt
Nortorf

4 Stadtrandkerne II. Ordnung


Altenholz
Büdelsdorf
Flintbek
Kronshagen

4 ländliche Zentralorte


Felde
Hanerau-Hademarschen
Hohn
Owschlag


Kreisgebiet

Fläche

2.186,22 km2
(13,84 % der Landesfläche)

Gebäude- und Freiflächen

122,04 km2 –  5,6 %

Betriebsflächen

13,10 km2 - 0,6 %

Erholungsflächen

18,91 km2 –  0,9 %

Verkehrsflächen

92,76 km2 –  4,2 %

Landwirtschaftsflächen

1579,98 km2 – 72,3 %

Waldflächen

249,7 km2 – 11,4 %

Wasserflächen

95,84 km2 –  4,4 %

Sonstige Flächen

13,9 km2 –  0,6 %

Größte Bodenerhebungen
(Hüttener Berge)

Scheelsberg - 106m
Aschberg - 98m
Heidberg - 92m

Größere Seen (insgesamt 38)

Wittensee – 10 km2 – 21 m tief
Westensee – 7 km2 – 18 m tief
Brahmsee   – 1 km2 – 10 m tief

Wichtige Flüsse, Kanäle

Eider - 188 km
Nord-Ostsee-Kanal - 99 km

Straßennetz/ Kraftfahrzeuge



Bundesautobahnen - 91 km
Bundesstraßen - 188 km
Landesstraßen - 426 km
Kreisstraßen - 500 km
Kraftfahrzeuge (31.12.2015) - 252.074, davon 14.503 Motorräder
Kennzeichen ECK: 22.547

Bevölkerung (30.09.2015)

269.753 (123 Ew./km2)

Haushaltsvolumen 2016

rd. 350 Mio. €

Hebesatz Kreisumlage 2016

31 v.H.

Zahl der Stellen 2016

623

Zahl der Beschäftigten (12/2015)

692

Arbeitslose (30.06.2016)

6.354 (4,6 %)