Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auszug - Kostenloser ÖPNV an den Adventssonnabenden 2017: Antrag der SPD-Kreistagsfraktion  

Sitzung des Regionalentwicklungsausschusses
TOP: Ö 8.2
Gremium: Regionalentwicklungsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 12.07.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal 1
Ort: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kaiserstraße 8, 24768 Rendsburg
VO/2017/221 Kostenloser ÖPNV an den Adventssonnabenden
2017: Antrag der SPD-Kreistagsfraktion
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Federführend:FD 5.3 Regionalentwicklung Bearbeiter/-in: Nevermann, Malte
 
Wortprotokoll

 

Herr Tretbar-Endres erläuterte dem Ausschuss den von der SPD-Kreistagsfraktion eingebrachten Antrag zu einer Prüfung der Möglichkeiten zur eventuellen Einführung eines Angebotes zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV-Angebotes an den Adventssonnabenden 2017.

 

In der sich anschließenden Aussprache wurden verschiedene Aspekte angesprochen, etwa den durch eine Einführung entstehenden Eingriff in den Tarifverbund, Auswirkungen auf die Verkehre in der Landeshauptstadt Kiel und die Stadt Neumünster oder die Höhe der Einnahmeverluste bei den hiesigen Stadtverkehren.

 

Sodann stellte der Vorsitzende den Antrag der SPD-Kreistagsfraktion vom 04.07.2017 „zur Prüfung der  Möglichkeiten einer Umsetzung eines Nulltarifs im Stadtverkehr Rendsburg, dem Stadtverkehr Eckernförde und bei den Buslinien im Kreisgebiet an den Adventssonnabenden 2017“ zur Abstimmung.

 

Der Ausschuss lehnte den vorstehenden Antrag mit 4-Ja-Stimmen und 8-Nein-Stimmen ab.