IT-Projektkoordinatorin bzw. IT-Projektkoordinator für den Fachdienst IT-Management und Feuerwehrwesen

Mittwoch, 15. Februar 2017

Beim Kreis Rendsburg-Eckernförde ist im Fachbereich Zentrale Dienste, Fachdienst  IT-Management und Feuerwehrwesen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 

einer IT-Projektkoordinatorin bzw. eines IT-Projektkoordinators 
- Entgeltgruppe 11 TVöD - 

zu besetzen. 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören insbesondere: 

  • Planung, Durchführung und Begleitung von IT-Projekten in der Kreisverwaltung 
  • Gestaltung von Grundsätzen IT-bezogener Verfahrensabläufe und Erstellung von IT-Konzepten 
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben beim Servicemanagement, insbesondere Lizenzmanagement und Vertragsverwaltung
  • Beratung und Unterstützung der Führungskräfte in allen IT-relevanten Fragestellungen

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit informationstechnischem Schwerpunkt mit Bachelor- bzw. Fachhochschulabschluss.

Darüber hinaus verfügen Sie über Kenntnisse und Erfahrungen in der Umsetzung von IT-Projekten, vorzugsweise in der Einführung von Dokumentenmanagement-systemen oder von IT-Servicemanagementsystemen und -prozessen. 

Wünschenswert ist eine mindestens zweijährige Erfahrung im öffentlichen Dienst vorzugsweise in einer Kommunalverwaltung.

Sie besitzen die Fähigkeit, zuverlässig, engagiert und lösungsorientiert zu arbeiten. Das Aufgabenspektrum erwartet ferner die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten, verbunden mit der Fähigkeit sich in Wort und Schrift auszudrücken. Es wird ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit erwartet sowie die Fähigkeit zu analytischem und problemlösendem Denken.

Kundenorientiertes Verhalten sowie Teamfähigkeit wird ebenso erwartet wie ein offener und kommunikativer Umgang mit den Anwendern und die Fähigkeit, diese zu schulen.

Die Fahrerlaubnis der Klasse B wird vorausgesetzt.

Folgende Kenntnisse sind Voraussetzung: 

  • Kenntnisse aktueller Virtualisierungstechniken HyperV / VmWare / Citrix 
  • Kenntnisse der gängigen Netzwerktechniken
  • Kenntnisse der gängigen Datenbanksysteme

Wünschenswert wären darüber hinaus Kenntnisse in der Software Matrix 42 und Software Enaio. 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Nähere Auskünfte erteilt gern Herr Svend Rix (Tel. 04331 202-589).

Ihre Bewerbung in Papierform richten Sie bitte bis zum 15. März 2017 an den 

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Der Landrat
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste - Stichwort „Bewerbung“
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Hinweis: Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung

Zur Online-Bewerbung gelangen Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.