Ärztin bzw. Arzt für Infektionsschutz und Umwelthygiene

Freitag, 04. August 2017

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht zur Verstärkung des Fachdienstes Gesundheitsdienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

eine Ärztin / einen Arzt für die Fachgruppe
Infektionsschutz und Umwelthygiene.


Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD-V, Zulagen sind entsprechend der fachlichen Eignung möglich.

Rendsburg ist die „Stadt zwischen den Meeren“ in einer reizvollen Umgebung mit vielen kulturellen und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber, der vielfältige berufliche Perspektiven, moderne Arbeitsplätze und leistungsgerechte Vergütung bietet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

Die Wahrnehmung von gesetzlichen Aufgaben des umweltbezogenen Gesundheitsschutzes und des Infektionsschutzes mit folgenden Aufgabenschwerpunkten: 

  • Verhütung und Bekämpfung meldepflichtiger übertragbarer Infektionskrankheiten
  • Hygienische Überwachung von z. B. Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflege- und Gemeinschaftseinrichtungen, sonstige medizinische Einrichtungen
  • Überwachung des Trinkwassers, Badebeckenwassers und der Badegewässer
  • Überwachung der Schiffshygiene
  • Überwachung des Verkehrs mit freiverkäuflichen Arzneimitteln
  • Messung und Beurteilung von Schadstoffbelastungen zur gesundheitlichen Relevanz  
  • Beurteilung von Bauleit- und Bauplänen in hygienischer Hinsicht 

 Voraussetzungen sind:  

  • Approbation als Ärztin/Arzt mit möglichst zwei oder mehrjähriger Tätigkeit im klinischen Bereich
  • Besitz des Führerscheins Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW zu Dienstzwecken 
  • Teilnahme an Rufbereitschaften an den Wochenenden (ohne Nachtdienst) 

Daneben wird erwartet:  

  • sicherer Umgang mit MS-Office Programmen (Outlook, Word) und Grundkenntnisse in Excel
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterbildung auf dem Gebiet Infektionsschutz und Hygiene und oder auch zur/zum Fachärztin/Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit 

Wünschenswert sind:  

  • Motivation eigenständig und verantwortungsvoll die zu erfüllenden Aufgaben zu erledigen 

Unser Angebot an Sie:  

  • eine abwechslungsreiche sowie anspruchsvolle Tätigkeit in einem netten kollegialen multidisziplinären Team mit Raum für gestalterisches Handeln zur Weiterentwicklung der Aufgabenerfüllung
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten sowie Unterstützung zur Weiterbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen 
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeit mit flexiblen Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit) ohne Nacht- oder Schichtdienste, mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. 

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde ist bestrebt, den Anteil der Frauen in herausgehobenen Positionen in der Verwaltung zu erhöhen. Geeignete Frauen werden daher in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben. 

Die Stelle ist grundsätzlich auch teilzeitgeeignet.

Die unter „Voraussetzung“ genannten Punkte müssen in den Bewerbungsunterlagen ersichtlich werden.

Nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilen die Leiterin des Fachdienstes Frau Bodendieck (Tel. 04331 202-573, astrid.bodendieck(at)kreis-rd.de) oder für die Verwaltungsleitung Frau Wille (Tel. 04331 202-256, heike.wille(at)kreis-rd.de).

Bei Interesse für die Stelle bewerben Sie sich Öffnet externen Link in neuem Fensteronline über unser Bewerbungsportal unter www.kreis-rd.de oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in Papierform bis zum 11. September 2017 an den:

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste
„Stichwort Bewerbung FD 4.3“
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Hinweis: Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung.